Über mich

Nicole Blum
Geboren 1991, bin ich in Rheinfelden/Aargau aufgewachsen. Schon als Kind hatte ich viel Freude und grosses Interesse an den unterschiedlichsten Tierarten. Am meisten faszinierten mich die Hunde, da sie gehorsame, intelligente und anhängliche Tiere sind, die treue Begleiter werden können.

Durch das Füttern und Pflegen der Meerschweinchen, Mäuse und der Schildkröte lernte ich schon früh Verantwortung für die Tiere zu übernehmen und es machte mir Spass, das Verhalten der Tiere in jeder freien Minute zu beobachten. Sowohl zu den Meerschweinchen, die Fluchttiere sind, als auch zu den neugierigen Mäusen konnte ich eine gewisse Bindung aufbauen und den Mäusen kleine Tricks beibringen.

Später interessierte ich mich auch für Aquaristik. Das Einrichten und Gestalten der Aquarien und die richtige Pflege der Fische bereiten mir viel Freude.

Mein Wunsch, einen eigenen Hund zu besitzen, wurde immer grösser. Ich begann verschiedene Bücher über Hundeerziehung, Pflege und Rassen zu lesen.

Während meiner Ausbildung zur Kauffrau führte ich regelmässig die verschiedensten Hunde vom «Tierheim beider Basel» spazieren. Das gab mir zum einen eine willkommene Abwechslung und zum anderen lernte ich den Umgang mit den Hunden und konnte mein Wissen anwenden.

Im Sommer 2013 kam endlich der Tag,  an dem mein lebhafter und anhänglicher Cocker Spaniel einzog. Der Besuch der Hundeschule war für mich ein wichtiger Bestandteil, um meinem Hund die bestmögliche Erziehung zu bieten und gleichzeitig unsere Bindung zu stärken. Auch in meiner Freizeit beschäftige ich mich sehr gerne mit meinem Vierbeiner und lehre ihn immer wieder Neues, so zum Beispiel NADAC (Hoopers Agility). Ebenso Militaries macht er freudig mit. Die Präzision der Kommandos sind wichtig und eine Herausforderung. Es fasziniert mich, wie Mensch und Hund ein gutes Team werden können.

Aus diesem Grund wusste ich schon bald, dass ich meine Leidenschaft für Hunde zum Beruf machen will und begann mit dem Besuch von verschiedenen sachbezogenen Lehrgängen und Kursen.

Meine Ausbildung und Erfahrungen

Wer in der Schweiz professionell Hunde betreuen und trainieren will, braucht die fachspezifische berufsunabhängige Ausbildung (FBA) für Betreuungspersonal in Tierheimen mit maximal 19 Betreuungsplätzen. Die zusätzliche Ausbildung zur Hundeinstruktorin (HIK) und Erwachsenenbildnerin (SVEB) ist von grossem Vorteil.

Mir ist es wichtig, mein Wissen über Hundetraining und des Ausdruck- und Lernverhaltens ständig zu erweitern.

Hundebetreuung

  • seit    2017  professionelle Hundebetreuung
  • 2015-2016  nebenberufliche Hundebetreuung

Weiterbildungen

  • 2018           Fotokurs „Den Hund ins richtige Licht setzen“, Andre Fritschi (Certodog)
  • 2018           Wochenendkurs „Lernspaziergang“, Sonja Doll (Certodog)
  • 2017           Fachperson Nationales Hundehalterbrevet (NHB), Angelika Wolf (Certodog)
  • 2016           Kurs „Praktische Umsetzung der Lerntheorie“, Angelika Wolf (Certodog)
  • 2016           Trainingswochenende mit Hund
  • 2016           Kurs „Grundlagen und erste Schritte für NADAC“
  • 2013           Kurs „Erste Hilfe und Notfallapotheke beim Hund“ (Anydog)

Ausbildung zur Hundeinstruktorin

  • 2015           Zertifikat als Ausbildnerin für den Sachkundenachweis (SKN) für Hundehalter (Certodog)
  • 2015           Zuchtwart mit Zertifikat (Certodog)
  • 2015           Ausbildung zur Hundeinstruktorin mit Zertifikat (Certodog)               

beinhaltet folgende Themen:
Rudelhaltung
Ethologie/ Ausdrucksverhalten
Lernverhalten/ Normalverhalten
Lerntheorie mit Training
Verhaltensprobleme/Aggressions- und Angstprobleme
Anwendung verschiedener Hilfsmittel
Grundlagen von Mantrailing
Tier im Recht
Ernährung/ Rohfütterung/ Barf
Genetik/ Fortpflanzung
Welpenentwicklung
fachgerechte Welpenspielstunden
Anatomie/ Physiologie/ Pathologie
Erste Hilfe beim Hund
Geschichte des Hundes


Ausbildung zur Tierbetreuerin

  • 2013-2014   obligatorisches Praktikum in der Hundepension Anydog
  • 2013           Tierbetreuerin FBA für kleine Tierheime mit eidg. Zertifikat (Anydog)

beinhaltet folgende Themen:
Anatomie der Wirbeltiere
Ethologie
Ökologie
Genetik und Tierzucht
Fortpflanzungsbiologie
Tier im Recht
Tierernährung
Tiermedizin
Hygiene und Tierhaltung

  • 2009-2013   verschiedene Hunde vom «Tierheim beider Basel» ausgeführt und den Umgang zu den Hunden kennengelernt

Ausbildung zur Erwachsenbildnerin

Ausbildung zur Erwachsenbildnerin SVEB 1 (Lernwerkstatt Olten)


Ausbildung zur Kauffrau

Im kaufmännischen Bereich gearbeitet und Erfahrungen gesammelt
Ausbildung zur Kauffrau